Welcome to Germany (16.07.2019)

Für gelebte Weltoffenheit und gelingende Integration

Über die Welcome App

Im Jahr 2015 sind ca. 1 Million Menschen aus verschiedenen Ländern und Gründen nach Europa und besonders nach Deutschland geflohen. Auch im Jahr 2016 hat aufgrund von Krieg und Verfolgung der Flüchtlingsstrom nicht abgenommen. Ähnliches wird für 2017 zu erwarten sein, da sich weltweit die Gründe, warum Menschen aus ihren Heimatländern flüchten, leider kaum geändert haben. Die Menschen, die hier ankommen, werden nun zu unseren neuen Nachbarn – manche auf Zeit und manche für immer. Daher ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam diesen Menschen helfen, sich hier zurechtzufinden und in Deutschland einzuleben.

Die Welcome App Germany – initiiert von Heinrich & Reuter Solutions GmbH - kurz HeiReS - soll bei der Orientierung und Integration in Deutschland helfen. Diese Hilfe erfolgt durch detaillierte Informationen zu wichtigen allgemeinen Themen zum Leben und Alltag in Deutschland. Dies ist kombiniert und komplettiert mit dem besonderen Mehrwert von lokalen Ansprechpartnern und Kontaktadressen der verschiedenen Bereiche in den Lebensräumen vor Ort.

Sprachbarrieren sind oft die Ursache von Missverständnissen und führen daher schnell zu Konflikten. Alle enthaltenen Informationen werden daher in der Muttersprache der hier angekommenen Menschen übermittelt. Wichtige Informationen zum Leben in Deutschland werden oft nur als Drucksachen übergeben, wenn die Menschen vor Ort in einer Kommune angekommen sind. Viel eher und sinnvoller erreicht man die Menschen, in dem man Informationen über digitale Medien wie Smartphones zur Verfügung stellt. Nachweislich verfügen rund 80 % der Flüchtlinge über ein Smartphone, das für sie zentrales Medium zur Orientierung und Information sowie zur Kontaktpflege in die Heimatländer ist. Daher war eine App mit der Möglichkeit der konstanten Aktualisierung und Erweiterung der richtige Weg.

Nicht nur für die Flüchtlinge sind die in der Welcome App enthaltenen Information mit lokalen Inhalten relevant. Der Alltag in Behörden und Beratungsstellen wird um ein Vielfaches effizienter, wenn man es mit Menschen zu tun hat, die gut informiert sind. Damit kann Zeit für die mündliche Vorinformation und deren Übersetzungen gespart werden. Die Welcome App Germany bietet den größten Nutzen für die verschiedenen Anwendergruppen, wenn sich möglichst viele Städte und Landkreise an ihr beteiligen. Erst durch diese regionalen Besonderheiten kann der lokale Mehrwert vollends zum Tragen kommen.

Das Erfassen und Verstehen der relevanten Informationen ist der erste Schritt zu erfolgreicher und freiwilliger Integration. Der zweite Schritt ist der Dialog und die korrekte Interaktion mit den lokalen Ansprechpartner in den Kommunen. Erst im dritten Schritt kann ein positives Zusammenleben entstehen, durch das bessere Verständnis füreinander und das Miteinander aller vor Ort.